Sterilisation

Sterilisationen werden bei medizinischer Indikation und als Wunschleistung nach Terminabsprache in der Operationseinheit der Praxis durchgeführt. Nach Lokal- und Leitungsanästhesie werden durch zwei kleine Öffnungen im oberen Anteil des Hodensackes beide Samenleiter durchtrennt, ein Teilstück entfernt und beide Enden mit Faden verschlossen und thermisch verödet. Als Wunschleistung werden nach der Gebührenordnung für Ärzte für das Komplettpaket einschließlich der späteren Prüfung auf Spermienfreiheit 407,50 € berechnet.